STT-Ranglistenturnier: 2. Runde (interregional)

Am Sonntag fand zur Mittagszeit die zweite Runde des interregionalen STT-Ranglistenturniers statt. Für drei YSZ’ler ging es dabei nach Muttenz. Jörg Funk ging in der vierten Gruppe 4 an den Start, während in Gruppe 3 die beiden Nachwuchstrainer Dominik Moser (Rio-Star Muttenz) und Julian Busslinger (Pratteln) agierten. Die ersten zwei jeder Gruppen qualifizierten sich für die erste nationale Runde (Qualifikation für die Endrunde).

 

1JBjvpCA

 

Weiterlesen ...

Rückblick Turniere in St. Gallen und Lancy

Am vergangenen Wochenende fanden zwei Turniere statt. Am Samstag vertrat Samir von Däniken unseren Verein beim Tournee de la Ville de Lancy, während Guy Schochet und Aurel Meythaler am Sonntag, nach einigen Abmeldungen, als einzige YSZ’ler am Swibro Cup in St. Gallen an den Start gingen. Das Turnier in St. Gallen ist eines der beliebtesten in der Schweiz, da in allen Herren-und Damenserie Gruppenspiele durchgeführt werden.

 

Aurel

Foto: STT/René Zwald

 

Weiterlesen ...

Herren 3. Liga: Dramatisches Unentschieden

Am Donnerstag Abend ging es für die 3. Liga-Mannschaft von YSZ in Winterthur zur Sache. Da die Guy Schochet, Yannik Hass und Markus Holdener das Hinspiel klar gewonnen hatten, starteten sie zuversichtlich in die Begegnung. Doch der Start misslang gründlich.

 

 yannik2

 

Weiterlesen ...

Herren NLC (YSZ 2): Fatale Niederlage

Am Samstag Nachmittag bestritt YSZs zweite Herrenmannschaft das vorletzte Spiel der Saison in Burgdorf. Aufgrund der Tabellensituation war klar, dass wohl vier Punkte erforderlich sein würden für Léon Mamié, Nemo Milos und Basil Lörtscher, um noch gute Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.

 

IMG 0446

 

Weiterlesen ...

Herren 4. Liga (YSZ 6): Sieg in Dietikon

Am Donnerstag Abend spielte YSZs sechste Mannschaft auswärts beim Schlusslicht Dietikon-Weiningen 2. Beflügelt von der Tatsache, dass ihre Gegner bloss zu zweit antreten konnten, zeigten Emre Imamoglu, Rainer Schär und Hans Christe eine gute Leistung und gewinnen souverän mit 7:3.

 

GhMKkhAQ

 

Weiterlesen ...