1. Runde Jugendliga (2. Liga und 3. Liga): Unbesiegbare Young Stars

Am Samstag fand die erste Runde der regionalen Jugendliga statt. Drei unserer vier Mannschaften waren im Einsatz. In der 2. Liga stand YSZ 2 (Lenni Keusch, Aurel Meythaler und Benjamin Bärtschi) in der Turnhalle Balgrist im Einsatz (unter der Aufsicht von Profitrainer Markus Baumann). In der 3. Liga fuhren YSZ 3 (Shaili Schochet, Jill Wildberger, Nicolas Naef und Robert Rybicki) und YSZ 4 (Josua Karpisek, Philipp Spierings, Philipp Senser und Giorgio Röthlisberger) nach Wetzikon, resp. Affoltern am Albis. Und es sollte für alle drei Teams ein sehr erfolgreicher Tag werden.

 

Jill

 

2. Liga: Neulinge mit Gruppensieg

Für die neu in der 2. Liga antretende Equipe um Lenni, Beni und Aurel war der erste Einsatz in dieser Spielklasse ein voller Erfolg. Gleich im ersten Spiel gegen Steckborn-Homburg gelang den YSZ’lern nach einer Glanzleistung ein tolles 8:2, wobei besonders Lenni zur Höchstform auflief, indem er alle Einzel und das Doppel mit Aurel sicher gewann. Seine Teamkollegen standen ihm nur wenig nach und gewannen beide je zwei Einzel, während Aurel gegen Luc Frei (Nummer eins des U11-Rankings) ein spektakuläres Spiel nur knapp verlor. 

 

Lenni5

 

Im zweiten Match gegen Herisau gelang dem Heimteam ebenfalls eine geschlossene Mannschaftsleistung, die zu einem 7:3 führte. Erneut konnte Lenni, unter der Woche in der 4. Liga mit einer Glanzleistung, sein ganzes Können abrufen und drei Einzel, wie auch das Doppel (diesmal mit Benjamin), gewinnen. Diesem gelang zudem gegen den höher klassierten Stefan Jenic ein Exploit, als er ein packendes Spiel mit 11:9 im Entscheidungssatz an sich riss. Das nötige Quäntchen Glück gegen jenen Gegner, sowie auch gegen Thomas Lauer, fehlte Aurel, der zweimal mit 9:11 im vierten Durchgang den Kürzeren zog. 

 Benjamin

 

Im letzten Match traf das Trio dann auf das nur zu zweit antretende Wädenswil 3. Da es sich bei den Widersachern aber doch um zwei D4-Spielern handelte, war mit einem engen Match zu rechnen. Und so kam es auch: Zwar konnte Lenni beide Kontrahenten nach langem Kampf im Entscheidungssatz niederringen, doch für Beni und Aurel waren Adrian Frey und Florian Quranolli eine (noch) zu hohe Hürde, obwohl nur wenig zum Sieg gefehlt hatte. Leider verloren Aurel und Lenni das entscheidende Doppel in der Verlängerung des fünften Durchgangs. Dies konnte aber nicht verhindern, dass das junge Trio, die allesamt erstmals in der 2. Liga antraten, den Tag als Gruppensieger beendeten.

 

 

3. Liga (YSZ 3): Tabellenführer

Für Jill, Shaili, Robert und Nicolas sollte es nur zwei Spiele geben, da sie in einer Fünfergruppe waren (die nächsten zwei Spiele finden Ende Oktober statt). Gegen das ausgeglichen besetzte Rapperswil-Jona 2 konnten die YSZ’ler sich ein verdientes Unentschieden erkämpfen. Die Heldin der Partie war diskussionslos Jill, die sich drei hart erarbeitete Einzelsiege erkämpfte und auch das Doppel mit Shaili in vier Sätzen gewann. Für Shaili, die, genau wie Jill, eine Woche zuvor in derselben Halle eine Glanzleistung gezeigt hatte, sollte es am Samstag nur im Auftakteinzel zu einem Erfolg reichen, wobei besonders das Einzel gegen Moritz Krause sehr ärgerlich verlief. Für Robert sollte es gegen Rapperswil leider nichts zu holen geben. 

 

Shaili4

 

Ganz anders sah es aber im zweiten Match gegen die zweite Garde von Niederhasli aus, wo Nicolas für Shaili im Einsatz stand. Dank einer abnormalen Show machten die Stadtzürcher kurzen Prozess mit ihren Gegnern und gaben dabei gerade mal drei Sätze ab.

 

Nicolas

 

Somit liegt YSZ nach zwei Spielen auf dem ersten Tabellenplatz, dies, bevor es dann in knapp zwei Monaten in Rapperswil noch gegen Wetzikon 2 und Affoltern am Albis 4 gehen wird. 

 

 

3. Liga (YSZ 4): Überragender Josua Karpisek

Für das Quartett von Josua, Giorgio und den beiden Philipps begann der Tag in Affoltern gegen die fünfte Garde von Wädenswil. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ihnen ein 6:4. Den Grundstein legten sie dabei in den ersten beiden Durchgängen, als gleich drei Spiele über die volle Distanz gingen und all diese an die Stadtzürcher gingen. Ein Höhepunkt war der Sieg von Philipp Spierings über den höher klassierten Noah Wildberger, während Josua, am Tag vorher in der 5. Liga mit einer Glanzleistung, mit drei Siegen der Matchwinner war. 

 

Josua3

 

Im zweiten Match gegen die Junioren Horgens gelang den Young Stars eine noch bessere Leistung. So gewannen Josua und Philipp Spierings all ihre Einzel und gaben insgesamt nur einen Satz ab. Für Philipp Senser, der seine ersten Saisonspiele bestritt, sollte es hier nicht ganz nach Wunsch laufen, allerdings trug er mit seinem Einzelsieg ebenfalls zum tollen Resultat bei. Erfreulich war auch das Doppel, das Philipp Spierings und Giorgio nach Belieben dominierten. 

 

philipp3

 

Zum Abschluss trafen die Stadtzürcher noch auf Gastgeber Affoltern am Albis 2. Wie bereits gegen Wädenswil wurde dies zu einem sehr zähen Ringen, wo die Young Stars sich glücklicherweise mit 6:4 durchsetzen konnten. Mann des Spiels war erneut Josua, der all seine Spiele (Einzel und Doppel) ohne Satzverlust gewann! Doch auch Philipp Senser und Giorgio kämpften heroisch und zeigten besonders im zweiten Durchgang eine tolle Leistung, als sie beide knappe 3:1-Erfolge sicherten, welche die Begegnung zugunsten ihres Teams lenkten und den Gruppensieg sicherten. 

 

Giorgio

 

 

Somit beenden die drei Teams der Zürcher Young Stars die Poule allesamt ungeschlagen (6 Siege, 2 Unentschieden)! Herzlichen Glückwunsch an all unsere Junioren!

 

Additional information

Anfänger oder Wiedereinsteiger?

Weiterlesen...

 

Gönner werden?

Weiterlesen...

nächste Trainings

MoDiMiDoFrSa
NW
Nachwuchs
18:00
Montag
Halle:Balgrist
Trainer:Nemo Milos, Lorenz Koschitz
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Dienstag
Halle:Riedenhalden
Trainer:Arno Römmeler, Chengbowen, Julian Busslinger
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Mittwoch Riesbach
Halle:Riesbach
Trainer:Yannik Hass, Dominik Mätzener
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Mittwoch Balgrist
Halle:Balgrist
Trainer:Samir von Däniken, Emre Imamoglu
Beschr.:Nachwuchs
17:30
Donnerstag
Halle:Riesbach
Trainer:Arno Römmeler, Markus Baumann
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Freitag
Halle:Balgrist
Trainer:Julian Busslinger, Dominik Moser
Beschr.:Nachwuchs
12:30
Samstag Anfänger
Halle:Riesbach
Trainer:Dominik Mätzener
Beschr.:Nachwuchs
12:30
Samstag früh
Halle:Riesbach
Trainer:Markus Baumann
Beschr.:Nachwuchs, Kleingruppen Training
14:00
Samstag spät
Halle:Riesbach
Trainer:Markus Baumann
Beschr.:Nachwuchs, Kleingruppen Training
Erw
Erwachsene
19:45
Montag spät
Halle:Balgrist
Trainer:Jörg Funk
Beschr.:Nachwuchs U21, U18, geleitetes Training
20:00
Dienstag spät
Halle:Riedenhalden
Trainer:Chengbowen
Beschr.:Kleingruppen Training, geleitetes Training
19:45
Mittwoch Riesbach spät
Halle:Riesbach
Beschr.:freies Training, Hallenbelegung beachten, Schlüssel
20:00
Mittwoch Balgrist spät
Halle:Balgrist
Trainer:Samir von Däniken
Beschr.:geleitetes Training
19:30
Donnerstag spät
Halle:Riesbach
Trainer:Markus Baumann
Beschr.:NL Training, geleitetes Training
19:45
Freitag spät
Halle:Balgrist
Beschr.:freies Training, Hallenbelegung beachten
-
kein Training
MoDiMiDoFrSa
NW
Nachwuchs
18:00
Montag
Halle:Balgrist
Trainer:Nemo Milos, Lorenz Koschitz
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Dienstag
Halle:Riedenhalden
Trainer:Arno Römmeler, Chengbowen, Julian Busslinger
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Mittwoch Riesbach
Halle:Riesbach
Trainer:Yannik Hass, Dominik Mätzener
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Mittwoch Balgrist
Halle:Balgrist
Trainer:Samir von Däniken, Emre Imamoglu
Beschr.:Nachwuchs
17:30
Donnerstag
Halle:Riesbach
Trainer:Arno Römmeler, Markus Baumann
Beschr.:Nachwuchs
18:00
Freitag
Halle:Balgrist
Trainer:Julian Busslinger, Dominik Moser
Beschr.:Nachwuchs
12:30
Samstag früh
Halle:Riesbach
Trainer:Markus Baumann
Beschr.:Nachwuchs, Kleingruppen Training
12:30
Samstag Anfänger
Halle:Riesbach
Trainer:Dominik Mätzener
Beschr.:Nachwuchs
14:00
Samstag spät
Halle:Riesbach
Trainer:Markus Baumann
Beschr.:Nachwuchs, Kleingruppen Training
Erw
Erwachsene
19:45
Montag spät
Halle:Balgrist
Trainer:Jörg Funk
Beschr.:Nachwuchs U21, U18, geleitetes Training
20:00
Dienstag spät
Halle:Riedenhalden
Trainer:Chengbowen
Beschr.:Kleingruppen Training, geleitetes Training
19:45
Mittwoch Riesbach spät
Halle:Riesbach
Beschr.:freies Training, Hallenbelegung beachten, Schlüssel
20:00
Mittwoch Balgrist spät
Halle:Balgrist
Trainer:Samir von Däniken
Beschr.:geleitetes Training
19:30
Donnerstag spät
Halle:Riesbach
Trainer:Markus Baumann
Beschr.:NL Training, geleitetes Training
19:45
Freitag spät
Halle:Balgrist
Beschr.:freies Training, Hallenbelegung beachten
-
kein Training