Herren NLC (YSZ 1): Aufstieg zum Greifen nahe

Am vergangenen Samstag fand für YSZs erste Mannschaft das letzte Heimspiel der Saison statt. Gegen die ersatzgeschwächten Reserven des NLA-Vereins Lugano wollten Samir von Däniken, Tobias Klee und die für Tino Wendland eingesprungene Sandra Busin einen riesigen Schritt Richtung Aufstieg machen.

 

6V6A4046

 

Mit 9-1 überfuhren die Young Stars ihre Gäste aus dem Tessin und stellten den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Wädenswil 2 zurück auf vier Punkte. Die beiden Stammspieler Klee und von Däniken zeigten von Beginn weg einen souveränen Auftritt und hielten die Kontrahenten, von denen zwei sehr unangenehm agieren können, komfortabel im Schach, sodass die Tessiner bloss zu zwei Satzgewinnen kamen (Stefan Lazic gegen von Däniken, sowie im Doppel).

 

Einen ebenfalls sehr soliden Auftritt legte Altmeisterin Busin hin, die erstmals in der ersten Mannschaft antrat. Zwar unterlag sie gegen Materialspieler Guglielmo Pinzoni, doch mit ihren Siegen über Pietro Mancuso und Lazic (in einem engen Match) trug sie ebenfalls zum tollen Schlussresultat bei.

 

Nach dem Sieg am letzten Wochenende benötigen die Young Stars nun nur noch vier Punkte aus den letzten zwei Spielen, damit der direkte Wiederaufstieg in die NLB perfekt ist.

 

 

YSZ 1 - Lugano 2 9:1

Samir von Däniken (A17) 3-0 Guglielmo Pinzoni (A16): 11-3, 11-6, 11-9

Sandra Busin (B15) 3-1 Pietro Mancuso (D4): 11-3, 9-11, 11-8, 11-5

Tobias Klee (A17) 3-0 Stefan Lazic (B15): 13-11, 11-6, 11-6

Busin 0-3 Pinzoni: 8-11, 7-11, 9-11

von Däniken 3-1 Lazic: 11-7, 5-11, 11-9, 11-3

Klee 3-0 Mancuso: 11-7, 11-5, 11-8

von Däniken/Klee 3-1 Pinzoni/Lazic: 11-5, 15-13, 9-11, 11-3

Busin 3-1 Lazic: 9-11, 11-8, 11-7, 11-8

Klee 3-0 Pinzoni: 11-3, 11-2, 11-5

von Däniken 3-0 Mancuso: 11-3, 11-6, 11-8