4. Liga: YSZ 6 wieder auf Touren

Am letzten Mittwoch fand für YSZs sechste Garde das Auswärtsspiel in Urdorf 4 statt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie, darunter auch eine schockierenden Heimniederlage zum Rückrundenstart, wollten Rainer Schär, Lorenz Koschitz und Ersatzmann Dominik Mätzener wieder einen Sieg einfahren.

 

zdEennDg

Foto: OTTV/René Zwald

 

Am Schluss resultierte ein hart erkämpften 8:2-Sieg. Spitzenspieler Schär legte dabei einen fantastischen Auftritt hin und gab bei seinen drei souveränen Einzelsiegen bloss einen Satz ab. Koschitz, der die ersten drei Monate aufgrund seines Militärdienstes aussetzen musste, baute auf seinem guten Start auf und holte ebenfalls drei Siege. Allerdings musste er dafür richtig hart kämpfen. Bereits zum Auftakt lag er gegen Verteidiger Alfonso d’Ainiello mit 1:2 im Hintertreffen, bevor eine starke Aufholjagd seinen Abend lancierte. Denn im Anschluss gewann er gegen Peter Voigt ein weiteres sehr enges Match, bevor er zum Abschluss gegen Ralph Gmilkowsky sein bestes Spiel zeigte und mit dem deutlichen 3:0 die vollen vier Zähler sicherte. Dazu gewannen Schär und Koschitz auch das Doppel in aboluter Extremis mit 11:9 im fünften Satz.

 

Für Mätzener, der für den verhinderten Kapitän Emre Imamoglu antrat, war der erste Auftritt in der 4. Liga ein grosser Erfolg. Im Startspiel gewann er gegen den höher klassierten Voigt in vier Sätzen und trug somit ebenfalls seinen Anteil zum tollen Resultat bei.

 

Dank der vier Punkte ist es den Young Stars gelungen, den Rückstand auf die Urdorfer auf einen Punkt bei einem Spiel weniger zu reduzieren. Das nächste Spiel findet morgen gegen den Tabellenzweiten Wetzikon 5 statt.